«
»


WTF??

Ja ihr habt ewig nichts gehört, das wird sich auch nicht ändern. Meine Lust zu Schreiben hat sich wohl echt erledigt, trotzdem habe ich grade etwas herausgefunden was mich ausnahmsweise mal richtig zum Schreiben angeregt hat.

Also….Ich habe die letzten paar Tage darüber nachgedacht mir eine WiiU zu kaufen, da sie ja schon einige Zeit auf dem Markt ist dachte ich mal, ich suche welche Spiele es mitlerweile so gibt und welches Bundle ich mir am besten kaufe.

Ich hab mich dann zusätzlich noch in nen paar Foren umgeschaut, um zu sehen was die so schreiben und nach der ganzen Suche bleibt jetzt nur noch eine Frage für mich offen:
WER ZUR HÖLLE HAT NINTENDO INS HIRN GESCHISSEN?

Mal ernsthaft, wenn ich mich so umsehe, finde ich von nahezu JEDEM die selben Wünsche für Spiele, Es gibt da draußen wohl kaum einen Nintendo Fan der sich nicht mehr wünscht, als einen neuen Zelda, Metroid oder F-Zero Ableger. Ich will ja nicht behaupten es wäre leicht ein Spiel zu programmieren, aber die Zeit um diese ganzen nutzlosen Party-Spiele zu entwickeln, die echt nix neues sind, scheint ja vorhanden zu sein!
Ich komm da langsam echt nicht mehr drauf klar, ich möchte ja nicht sagen das die Spiele die raus sind schlecht sind, aber ernsthaft: Nintendo möchte wieder mehr Core-Gamer ansprechen, wieso kommt dann nur so ein Müll raus?

Deren Ausrede ist ja weiterhin das die Third-Party Entwickler abgesprungen sind, aber hat Nintendo das früher gebraucht? Welche Spiele waren denn die berühmtesten und bekanntesten auf dem GameCube oder dem N64? Ich hab jetzt nicht nachgeforscht aber 90% der Spiele sind doch mindestens von Nintendo selbst gewesen.

Achja auch wenn ich den Begriff eben selbst genutzt habe, auf diese Einteilung zwischen „CoreGamer“ und „CasualGamer“ bin ich auch öfter gestoßen….Was zur Hölle soll dieser Müll? Ich weiß das ist nicht grade die neueste Erfindung, aber wo wir grad schonmal beim Thema sind: Ich kann mir kaum was sinnloseres vorstellen!!! Dagegen wirkt „Killerspiele“ ja noch wie ein durchdachter Begriff -.-
Gibt es IRGENDWEN der diese beiden Begriffe klar definieren kann? Ab wann bin ich denn ein CoreGamer? Oder was darf ich nicht spielen um ein CasualGamer zu bleiben?
Es gibt keine verdammte Abgrenzung kommt da mal drauf klar!

So ich weiß der Text ist nicht grade gut strukturiert oder so, vermutlich ist auch vieles dazwischen was gar nicht verständlich ist. Aber das is mir grade auch erstmal völlig egal, als würde der Blog hier noch wirklich gelesen werden.

Von daher haut rein!

2 Responses to “WTF??”

  1. Added by Nekosani on Dezember 30th, 2013 at 12:22 Avatar

    Ich denke mal dass mit „Coregamer“ Leute gemeint sind, die eben schon richtige „Spielnerds“ sind und jeden Tag vor ihrer zocken, während „Casual“ eben die sind, die hin und wieder, also nicht regelmäßig sondern je nach Zeit und Laune, zocken. Was anderes kann ich mir da als Erklärung auch nicht vorstellen o.o

  2. Added by ShinAlcatraz on Dezember 30th, 2013 at 23:43 Avatar

    Ja gut aber find das trotzdem net grad ne sinnvolle Unterteilung, was is denn mit den Leuten die sich in manche Spiele brutalst reinhängen (z.B. Wochenlang zocken um Skyrim 100%ig durchzuzocken) und dafür andere Spiele eher selten zocken?
    Klar kann man versuchen sich des iwie so zu erklären aber alles in allem find ich die Begriffe mehr als misslungen ;)

Leave a Reply

Comment